blackolive betreut die Bank Julius Bär exklusiv bei Erneuerung des Mietvertrags im Opern-Palais

Datum Autor
Svenja Stern

Die Schweizer Privatbank Julius Bär hat einen neuen Mietvertrag über rund 4.400 m² im derzeitigen Domizil Opern-Palais, An der Welle 1 in Frankfurt abgeschlossen. Julius Bär bleibt damit weiterhin alleiniger Mieter des gesamten Objekts.

blackolive advisors GmbH, Mitglied im Netzwerk der German Property Partners (GPP), wurde von Julius Bär exklusiv beauftragt.

Das Unternehmen

Als ursprüngliches Familienunternehmen ist es Julius Bär gelungen zum Weltmarktführer im Wealth Management zu werden. Als Privatbank richtet sich das Angebot von Julius Bär zur Vermögensverwaltung, Vermögensplanung und Vermögensfinanzierung. Neben ihrem Hauptsitz in Zürich betreibt das Bankhaus Niederlassungen in 14 nationalen und 45 internationalen Metropolen, davon 10 in Deutschland und eine in Österreich.

Das Objekt

Bei dem 1905 erbauten Gebäude handelt es sich um das ehemalige Vorstandsgebäude der Metallgesellschaft. Die Liegenschaft befindet sich in exponierter Lage direkt an der Alten Oper inmitten der Frankfurter Bankenmetropole.