blackolive vermittelt Büroflächen an die BW-Bank

Datum Autor
Franziska Eisel

Die auf high-net-worth individual spezialisierte Key Account Sparte der BW-Bank, hat im Zuge einer Expansion das 35. Obergeschoss mit ca. 550 m² im Skyper, Taunusanlage 1 in Frankfurt am Main, angemietet.

Die repräsentative Fläche, die ausgezeichnete Lage, sowie der ausgeglichene Mietermix ermöglichen es dem Team um Marcus Leschhorn, Beratungsqualität auf höchstem Niveau zu gewährleisten.

Eigentümerin des Skypers ist die Allianz Real Estate Germany GmbH.

Die BW-Bank wurde von blackolive, Mitglied von German Property Partners (GPP), mithilfe der Move vs. Stay-Analyse umfassend zu den Opportunitäten am Markt und den anschließenden Verhandlungen unterstützt.

Das Objekt

Der Skyper mit seinen 39 Etagen bietet eine grenzenlose 360 Grad Panorama-Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Von den international renommierten JSK Architekten in 2005 errichtet, gehört der 153 m hohe Turm mit seiner unverwechselbaren Form zum festen Bestandteil der Frankfurter Skyline.

Unser Move vs Stay Prozess

Die durch blackolive entwickelte Move vs. Stay Analyse ist ein strukturierter Prozess, der den Verbleib in der Bestandsimmobilie mit alternativen Handlungsoptionen im Markt ganzheitlich analytisch vergleicht und zwar in den Ebenen: Lage, Ausstattung, Flächeneffizienz und Raumkosten pro Mitarbeiter. Diese hochwertige Dienstleistung ist für unsere Kunden (Mieter) vollkommen kostenfrei.