Gateway Gardens wächst – Das Projekt JACKIE & JERRIE nun bald fertiggestellt

Datum Autor
Svenja Stern

Der Bau des Projekts in Gateway Gardens mit seinen zwei Bauteilen „JACKIE“ und „JERRIE“ in der Georg-Baumgarten-Straße 3/Amelia-Mary-Earhart-Straße 17, für welches blackolive einen Alleinvermietungsauftrag hat, nähert sich seiner Fertigstellung. Im Oktober 2018 begann die TOPOS Beteiligungs GmbH mit dem Bau, insgesamt stehen rund 9.900 m² Bürofläche zur Anmietung zur Verfügung.

Die beiden Bauteile bieten Mietern modernsten Gebäudestandard, wie bspw. eine CAT-7 Verkabelung, einen Glasfaseranschluss und ein allumfassender Mobilfunkempfang im gesamten Bürogebäude. Neben ausreichend Tiefgaragen- sowie Fahrradstellplätzen bietet das Projekt auch Elektroladesäulen. Besonders erwähnenswert ist auch die angestrebte DGNB-Gold Zertifizierung. Anhand der speziellen Bedürfnisse der künftigen Mieter werden die Einheiten nach Mieterwunsch ausgebaut. Die Fertigstellung des Gebäudeteils „JERRIE“ ist für Ende Mai 2020 und die von „JACKIE“ für Ende Juni 2020 geplant. Mit Abschluss des Gebäudekomplexes "JACKIE & JERRIE" wächst das Frankfurter Quartier Gateway Gardens immer ein Stück weiter und gewinnt damit an Popularität.

 Entwickelte Infrastruktur und ÖPNV

Für Unternehmen ist der besondere Standort direkt am Frankfurter Flughafen von großem Vorteil - als einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Europa verfügt der Flughafen über perfekte Verbindungen ins In- und Ausland. Die Innenstadt erreicht man mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in nur wenigen Minuten. Ebenso ist die neue S-Bahn-Haltestelle „Frankfurt Gateway Gardens“ seit Ende 2019 in Betrieb.