Oliver Schön wird neuer GPP-Sprecher

Datum Autor
Dennis Weinacht

Nach zwei erfolgreichen Jahren wechselt der Sprecher von German Property Partners (GPP). Guido Nabben (42), geschäftsführender Gesellschafter von ANTEON Immobilien, übergibt das Amt zum 1. Januar 2020 an Oliver Schön (51), Gründer und Geschäftsführer von blackolive. Die Sprecherfunktion wechselt bei GPP turnusmäßig im Rhythmus von zwei Jahren.

„WIR WERDEN UNS WEITER AM MARKT ETABLIEREN“

„Die Entwicklung von GPP zeigt, dass unser Konzept funktioniert: Unsere Partner fokussieren sich auf lokale Kompetenzen. Im Verbund können wir dennoch eine deutschlandweite Abdeckung garantieren. Ich bin überzeugt, dass wir uns am Markt weiterhin etablieren werden und freue mich deshalb, wie bisher sehr aktiv mit den Partnerhäusern an der Zukunft von GPP zusammenzuarbeiten und die Geschäftsaktivitäten untereinander auszubauen“, sagt Oliver Schön.

Die Partner des GPP-Netzwerkes arbeiten seit Jahren vertrauensvoll eng in den Bereichen Bürovermietung und Investment zusammen. Darüber hinaus werden aber auch weitere Beratungs- und Research-Dienstleistungen angeboten. Schön: „Auch im administrativen Bereich gibt es zwischen den Abteilungen in den einzelnen Häusern einen engen Austausch. Bei regelmäßigen Treffen werden Ideen und Projekte besprochen. Darauf werden wir auch in Zukunft viel Wert legen.“

NABBEN ZIEHT POSITIVE BILANZ

„Das gesamte Netzwerk von GPP hat sehr erfolgreiche Jahre hinter sich“, zieht Guido Nabben (Foto links; Fotocredit: ANTEON Immobilien GmbH & Co. KG) ein positives Fazit. „2017 konnten wir rund 525.000 m² Gewerbemietfläche vermitteln und betreuten außerdem ein Transaktionsvolumen von 2,05 Milliarden Euro.“ 2018 wurden diese Werte nochmals übertroffen (556.200 m² Mietfläche und 2,27 Mrd. € Transaktionsvolumen). „2019 werden wir erneut ein sehr gutes Ergebnis erreichen“, so Nabben.

Auch fernab der bloßen Zahlen hat sich in den vergangenen beiden Jahren einiges bei GPP getan, u.a. wurden Kooperationen mit Carter Jonas (Großbritannien) und Van Gool Elburg (Niederlande) vereinbart. Nabben: „Die Internationalisierung unseres Angebots war ein Meilenstein für GPP.“

ZU DEN PERSONEN

Oliver Schön (geb. 1968) vermittelt seit 1991 Büroimmobilien, arbeitete für Jones Lang LaSalle und BNP Paribas Real Estate. Von 2000 bis 2009 war er außerdem Gründer und Geschäftsführer von Colliers Frankfurt. 2012 gründete er das bis heute inhabergeführte Maklerhaus blackolive in Frankfurt. 2016 trat Schön mit blackolive GPP bei.

Guido Nabben (geb. 1977) ist seit 2008 geschäftsführender Gesellschafter bei ANTEON Immobilien und dort operativ schwerpunktmäßig im Investmentbereich sowie der Projektentwicklung tätig. Der Diplom-Kaufmann (FH) verfügt über langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche und war zuvor Director / Head of Letting bei Catella Property Advisors GmbH. Er war von 2017 bis 2019 GPP-Sprecher. Außerdem wurde er im März 2019 in den SIOR-Kreis aufgenommen.